Sonntag, 5. August 2018

Reisebericht: Ein Spaziergang durch Kiel

Vor Kurzem war ich zum ersten Mal in Kiel auf einem Verwandtenbesuch. Für klassisches Sightseeing war leider keine Zeit, aber einen schönen Spaziergang durch die Stadt oder genauer durch den Stadteil Holtenau, haben wir trotzdem gemacht und ich zeige euch mal ein paar kleine Eindrücke davon.


Gewohnt haben wir im Hotel Waffenschmiede. Dort hat es uns gut gefallen und wir werden sicherlich auch beim nächsten Besuch hier versuchen, ein Zimmer zu bekommen.
Eine genauere Review von mir, lest ihr bei Tripadvisor.


Das Zimmer war ein bisschen altmodisch, aber das Bad war sehr modern und insgesamt war Alles sehr sauber.


Der Service im Hotel ist sehr nett und auch das Frühstück war wirklich ausgezeichnet.


Das Beste war allerdings der Ausblick.



Kaum aus der Tür des Hotels hinaus kann man in Richtung Nord-Ostsee-Kanal gehen und auf dem Weg dahin die schöne Umgebung erkunden.



Die Wildgänse sind nicht immer so friedlich wie sie aussehen ;)



Wenn der Lavendel in der Blüte steht, gibts auch ne Menge schöne Schmetterlinge zu sehen.



Holtenau hat viele schöne alte Häuser, von kleinen Fischerkaten bis zu großen Herrenhäusern ist eigentlich Alles dabei. Für Architekturinteressierte gibts hier echt was zu sehen,



Ansonsten kann man einfach auch schon am Nord-Ostsee-Kanal entlangspazieren.



Bis man bei der Kieler Förde ankommt.


Hier kann man allerlei Betrieb beobachten. Sowohl kleine Boote...


... als auch etwas größere.



Die Gegend um die Förde ist auch sehr schön. Es gibt hier einige hübsche kleine Restaurants und Cafés mit Fördeblick.


Wenn man schon an der Küste ist, sollte man sich dann am besten auch Fisch bestellen, finde ich ;)
Eine direkte Restaurantempfehlung habe ich aber nicht.


 

Neben jeder Menge Schiffen gibt es auch einen schönen Leuchtturm zu sehen, in dem man übrigens auch heiraten kann.



Wir werden sicher in den nächsten Jahren noch öfter nach Kiel kommen und dann werd ich mir auch mal die Hafengegend und die Altstadt näher angucken.
Holtenau hat mir aber auch sehr gut gefallen, auch ohne klassisches Sightseeing.


Reisezeitraum: Juli 2018

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen