Dienstag, 24. Januar 2017

Reisebericht: Panama Teil 1 - Der Panamakanal

Wir sind endlich bei den Reiseberichten für Panama angelangt. Los geht es natürlich mit der Touriattraktion Nr. 1 - dem Panamakanal.


Wir hatten uns selber ein knallhartes Programm auferlegt. Obwohl wir erst gegen 22 Uhr im Hotel ankamen, wollten wir unbedingt für den nächsten Tag noch eine Stadtrundfahrt buchen. Bevor wir also in unser Zimmer fuhren, stiefelten wir erst mal zum Tourdesk und buchten uns für den nächsten Morgen um 7.30 Uhr eine Fahrt zum Panamakanal und durch die Stadt.


Typisch Deutsch waren wir natürlich eine Viertelstunde vor der angegebenen Zeit am Treffpunkt :D  Dann gings in einem Minibus mit 2 Amerikanern und einem Haufen Kolumbianer auf den Weg zum Panamakanal. Unser Guide erklärte uns, man sollte am besten morgens vor 9 da sein, da dann die meisten Schiffe von der Pazifikseite durchfahren. Am späten Nachmittag dann von der anderen Seite (wenn ich mir das richtig rum gemerkt habe).


Wir hatten Glück, dass gerade ein Kreuzfahrtschiff durch den Kanal fuhr. Das war natürlich ein Riesenspektakel für alle Beteiligten. Die Leute auf dem Schiff winkten uns frenetisch zu und wir fotografierten und filmten wie die Blöden.


Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass das Schauspiel so spannend ist. Wie gebannt haben wir beobachtet, wie das riesige Schiff durch das kleine Nadelöhr des Panamakanals kriecht.


Etwa eine halbe Stunde hat die ganze Aktion gedauert, dann war das Schiff durch.


Danach sind wir ins Museum gegangen. Das hat mehrere Stockwerke mit unterschiedlichen Themenbereichen. Der interessanteste wartet im Erdgeschoss: die Geschichte des Kanals.


In den weiteren Stockwerken warten dann Ausstellungen über den technischen Fortschritt, die Flora und Fauna um den Kanal und vieles mehr. Das Museum ist durchaus auch interaktiv, wenn auch für Kinder vermutlich weniger interessant.


Ich finde, wenn man in Panama ist, ist der Kanal schon ein Must-See, auch für Leute wie mich, die nicht technikinteressiert sind. Ob man das Museum sehen muss, sei mal dahin gestellt, aber ein Besuch auf der Aussichtsplattform, wenn ein Schiff durchgeschleust wird - Hammer!


Gebucht haben wir diese Tour bei Aventuras2000 über unser Hotel.

Reisezeitraum November 2016

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen