Montag, 16. Januar 2017

Flug: Kurzreview Copa Airlines Economy Class Boeing 737-800 San Jose-Panama City

Heut gibts mal eine kurze Review zu einem kurzen Flug ;)


Nur ein bisschen über eine Stunde hat unser Flug mit der Copa von San Jose nach Panama City gedauert. Das Boarding wurde schon 1h vor Abflug gestartet und tatsächlich war 20 Minuten vor Abflug die Maschine schon fertig geboardet und die Türen wurden geschlossen. Da kann sich so manche Airline noch was von abschneiden.

Die Maschine schien etwas älter zu sein, war aber sauber und machte einen guten Eindruck. Es gab sogar eine richtige Business Class auf der kurzen Strecke (16 Sitze, 2-2 Bestuhlung). Die Hauptkabine hatte etwa 140 Plätze in einer 3-3 Bestuhlung. Das Design erinnert mich stark an (oder ist vielleicht sogar identisch zu) United Airlines. Ich kann mich dunkel erinnern, dass die beiden Airlines mal fusioniert sind (deswegen auch die Ähnlichkeit im Logo).


Sitz
Die Sitze waren durchschnittlich breit und von der Polsterung her okay. Bildschirme in den Sitzen gibt es nicht. Die Beinfreiheit war durchaus okay.



Essen
Eine volle Mahlzeit und Getränke nach Wahl (auch alkoholisch) auf einem 1h-Flug. Who would've thunk? Was bei uns in Europa schon wegrationiert wurde, ist hier noch Gang und Gebe. Lecker war das Essen zugegebenermaßen nicht, aber die Portion machte satt und es war umsonst.



Service
Die Crew war unheimlich effizient, schnell und freundlich. Auch hiervon können sich andere Airlines noch ne Scheibe abschneiden. Auch des Englischen waren sie mächtig.

Wir starteten pünktlich, hatten einen angenehm ereignislosen Flug und landeten pünktlich in Panama City.

Fazit: Ich war von Copa sehr beeindruckt. Die Betriebsaufläufe sind effizient, das harte Produkt vollkommen in Ordnung und die Crew war auch sehr freundlich. Ich würde immer wieder mit Copa fliegen.



Reisezeitraum November 2016

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen