Dienstag, 29. November 2016

Reisebericht: Costa Rica Teil 1 - La Paz Waterfall Gardens

Es geht los mit den Costa Rica Reiseberichten. Heute zeige ich euch unsere erste Station auf unserer kleinen Mietwagenreise durchs Land: die La Paz Waterfall Gardens.


Die Waterfall Gardens liegen etwa 1,5h nördlich von San Jose, ganz in der Nähe des Nationalparks Volcán Poás. Das Ganze ist eine Art Naturpark mit Zoo und Wanderwegen, hat aber auch einige Restaurants und eine angeschlossene Lodge. Parken kann man dort kostenlos.


Der Eintritt ist $40 für Erwachsene und $24 für Kinder. Im Restaurant kann man außerdem ein Buffetmittagessen für $14 zu sich nehmen.


Der eigentliche Grund, warum ich hier hin wollte, war die Möglichkeit, Tukane zu füttern und ein Foto mit ihnen zu machen. Das war kostenlos im Eintritt mit drin und wird 2x am Tag angeboten (9.30 und 15.30, glaube ich). So schön das Erlebnis auch war, die Angestellten waren leider nicht besonders freundlich und ich fühlte mich stellenweise gehetzt. Füttern konnte man leider auch nicht.


Neben den Tukanen kann man im Park natürlich noch viele andere Tiere sehen, wie wildlebende Kolibris, für die extra Futterstationen eingerichtet wurden, verschiedene Großkatzen, Frösche, Schlangen, Affen und Schmetterlinge.


Die besondere Sehenswürdigkeit im Park sind natürlich aber die Wasserfälle. Es gibt hier 5 Stück davon (und beim Verlassen des Geländes kann man noch mal einen draußen sehen), die alle durch einen Wanderpfad über teils recht steile Treppen miteinander verbunden sind. Es gibt überall schöne Aussichtspunkte und die Tour kann man in etwa 1h gut absolvieren. Am Ende wartet ein Souvenirshop und ein Shuttle, der einen zur Rezeption zurück bringt. Für körperliche Behinderte Menschen und kleine Kinder ist die gesamte Tour vielleicht etwas viel, aber vor allem die ersten beiden Wasserfälle kann man gut erreichen und auch der Wiederaufstieg ist nicht zu anstrengend.


Der Park bietet auch Touren mit Transport von San Jose aus inkl. Lunch an (für etwa $90 p.P.).
Außerdem gibt es im gesamten Park kostenloses Wlan.


Für mich waren die La Paz Waterfall Gardens einer der schönsten Ausflüge, die wir gemacht haben und ich würde bei einem erneuten Besuch in Costa Rica auch wieder herkommen. Absolute Empfehlung.

PS: so sehen übrigens die Wasserhähne im Park aus :D


 Mehr Infos gibt es auf der offiziellen Website der Waterfall Gardens.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen