Mittwoch, 10. August 2016

Ausflugziele in Deutschland: Vogelpark Marlow

Heute möchte ich euch eine tolle Sehenswürdigkeit in Mecklenburg-Vorpommern vorstellen. Der Vogelpark Marlow bietet für Groß und Klein jede Menge zu Sehen und zu Erleben.



Anfahrt
Der Vogelpark ist am leichtesten mit dem Auto zu erreichen. Öffentlichen Nahverkehr gibt es, glaube ich, nicht dorthin.

Eintritt
In der Hauptsaison kostet der Eintritt für Erwachsene 13€, für Kinder 8 und für Hunde 5. In der Nebensaison ist es etwas Günstiger.

Was gibt es zu sehen?

Der Vogelpark bietet neben Vögeln auch jede Menge andere Tiere. Es gibt Flugshows, Schaufütterungen, leckere Restaurants und natürlich eine ganze Menge Spielplätze.


Flugshows


Besonders schön ist die Greifvogelshow, die 2x am Tag stattfindet. Die Vögel sausen wirklich nur Centimeter über die Köpfe der Zuschauer hinweg. Beeindruckend und für Hobbyfotografen eine tolle Herausforderung.







Die Vögel


Im Park gibt es eine riiiesige Menge an heimischen und exotischen Vögeln. Manche sind in Käfigen, manche in Freigehegen und manche - wie die Störche hier - sind vollkommen frei.













An einigen Stellen im Park hat man die Gelegenheit, Vögel zu füttern, z.B. bei den Wellensittichen und den Loris. Die Loris sind besonders zutraulich und sie zu füttern, macht richtig Spaß.



Andere Parkbewohner


Der Park hat auch eine Vielzahl von anderen Bewohnern. Neben Affen, Nagetieren und Alpakas, gibt es auch einen Streichelzoo mit Hasen, Ziegen usw.


Der Vogelpark ist sehr weitläufig, aber gut ausgeschildert. Es gibt in regelmäßigen Abständen Toiletten. Wir haben außerdem die Gaststätte getestet und es war sehr lecker.

Man kann im Vogelpark übrigens auch Kindergeburtstage feiern und dort sogar übernachten (klick).
Es bietet sich vielleicht bei einem Tagesausflug auch eine Kombination mit Karls Erdbeerhof oder dem Rostocker Zoo an.

Mehr Infos gibt es auf der Website vom Vogelpark Marlow.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen