Samstag, 9. April 2016

Reisebericht: Bratislava

Heute geht's ins Nachbarland vön Österreich, in die Slowakei.


Bei unserer Reise nach Wien haben wir auch gleich noch einen Tagesausflug nach Bratislava, in die Hauptstadt der Slowakei gemacht. 
1 Stunde Zugfahrt von Wien entfernt (im Sommer fährt auch ein Schnellschiff über die Donau von Wien nach Bratislava, das ungefähr genauso lange braucht).  Für 14€ gibt es ein Hin- und Rückticket, in dem auch die öffentlichen Verkehrsmittel in Bratislava inkludiert sind. Vom Bahnhof kommt man per Bus (z.B. die 93 oder 96, wenn ich mich recht erinnere) innerhalb von 5 Minuten in die Altstadt (z.b. Station Zochova).



Die Altstadt von Bratislava ist recht klein, aber wirklich wunderschön. 
rechts: Trinitarierkirche

Michaelertor

Altes Rathaus

rechts: Haus zum guten Hirten

Burg Bratislava


Brücke des Slowakischen Nationalaufstandes



Kulinarisches


Restauracia Presburg: in der Fußgängerzone vorm Michaelertor. Hier gibt es sowohl slowakische Kost (oben zu sehen Bryndzové halušky s oravskou slaninkou oder auch Liptauer Brimsennockerln genannt) als auch sehr leckere Burger. Und natürlich leckeres slowakisches Bier. Sehr empfehlenswert!




Ich finde, Bratislava ist durchaus einen Tagesausflug wert. Die Altstadt hat Charme und ist wirklich schön anzusehen.


Den Reisebericht zu Wien könnt ihr übrigens hier lesen.

Zeitpunkt der Reise: März 2012

Teile dieses Beitrags sind bereits in meinem anderen Blog erschienen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen