Mittwoch, 2. März 2016

Reisebericht: USA Teil 2 - Washington D.C.

Wir haben von NYC aus einen Tagesauflug (Dauer ca. 14h) gemacht. Gebucht haben wir sehr spontan über Get Your Guide. Die Fahrt dauert ca. 4h und wir sind dabei durch 6 Bundesstaaten gefahren (New York, New Jersey, Pennsylvania, Delaware, Maryland und Virginia). Wer das Ganze nicht mit einer organisierten Tour verbinden möchte und die Stadt lieber selbständig angucken will, der kann auch mit dem Zug von New York aus hinfahren und vor Ort das gut ausgebaute Busnetz benutzen.



Vietnam Veterans Memorial

Ein so langer und blutiger Krieg und dann ein paar Marmorwände mit eingravierten Namen? Ich fand es wenig eindrucksvoll, muss ich sagen.


Korean War Veterans Memorial

Fand ich eher gruslig, muss ich sagen, aber das sollte es wahrscheinlich auch sein. Die Wände mit eingravierten Fotos waren aber schön gemacht.


Lincoln Memorial

Ohne große Erläuterung. Einfach beeindruckend.


National Mall

Washington Monument

Jefferson Memorial


Treasury Department


Das Weiße Haus
Erstaunlich wenig Polizeipräsenz vor Ort, obwohl Obama angeblich sogar anwesend war.



Dann waren wir noch im Mme Tussauds, was natürlich neben einer kleinen Auswahl an Popkultur auch eine große Auswahl an historischen und aktuellen politischen Figuren zeigte.




Ich interessier mich sonst überhaupt nicht für Technik, aber hier war ich wirklich beeindruckt. Das Museum ist riesig, total interessant und wie alle Museen des Smithsonian Institutes absolut gratis. Es gibt sogar noch einen 2. Teil des Museums in Virginia.



Capitol

Leider waren gerade Bauarbeiten zugange, so dass wir nicht mehr ansehen konnten.



Im Allgemeinen war ich von Washington positiv überrascht. Im Vergleich zu New York ist die Stadt einfach viel sauberer und aufgeräumter und sie hat irgendwie... Charakter - wenn ihr wisst, was ich meine. Der lange Weg hat sich definitiv gelohnt!

PS: Teil 1 meines Reiseberichtes, New York, findet ihr hier.

Zeitpunkt der Reise: September 2014

Teile dieses Beitrags sind bereits in meinem anderen Blog erschienen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen