Mittwoch, 16. März 2016

Hotel: Travelodge Hollywood Vermont/Sunset

In diesem Hotel habe ich im Rahmen einer Rundreise 3 Nächte verbracht.


Lage
Wie der Name schon sagt, liegt das Hotel in Hollywood, an der Straßenecke Vermont Avenue/Sunset Boulevard. In näherer Umgebung gibt es eine Metrostation, einige Fast Food Läden und ein kleines Shoppingcenter. Die Lage ist zentral und ein guter Ausgangspunkt für fast alle Sehenswürdigkeiten, allerdings ist die Gegend nicht die allerbeste.

Zimmer
Wir waren zu 2 verschiedenen Zeitpunkten in diesem Hotel, darum hatten wir auch 2 verschiedene Zimmer. Beide waren im schlimmsten Klischee Motelstil eingerichtet, aber sauber und ordentlich.



Hotel
Der Grund, warum wir dieses Hotel gewählt haben, war zum Einen die zentrale Lage, zum anderen der kostenfreie Parkplatz. In LA ist ein Parkplatz ein hart umkämpftes und teuer bezahltes Eigentum.
Auch waren wir sehr erfreut, einen Swimmingpool zu haben.

 
Essen
Zu unserer Überraschung gab es auch hier kostenloses Frühstück. Die Auswahl war allerdings lächerlich gering und der Frühstücksraum war mehr oder weniger die Rezeption, wo vielleicht 6 Leute gesamt Platz hatten.

Service
Wir hatten bei unseren beiden Aufenthalten 2 unterschiedliche Herren an der Rezeption, die sich aber beide  in Freundlichkeit nicht übertroffen haben. Selten hab ich sowas griesgrämiges im direkten Kundenkontakt erlebt. Und das in den sonst so freundlichen USA!

Fazit
Ein Hotel, was seinen Zweck erfüllt. Das war's. Die Lage ist gut und der Preis für das, was man bekommt, auch okay. Wer ein Hotel mit Atmosphäre oder Service sucht, der muss sich weiter umgucken. Für das, was wir wollten, war es vollkommen in Ordnung. Empfehlung. Wertung 3/5.

Alternativvorschläge
LA ist voll mit Hotels, Motels und Apartments. Da findet sich für jeden Geschmack was. Wer es luxuriös mag, der kann sich das Four Seasons in Beverly Hills mal ansehen.
In der Mittelklasse soll das Magic Castle Hotel sehr gut sein.
Wer einen kostenfreien Parkplatz sucht, der muss sich leider an Motels halten.
Es gibt außerdem eine gigantische Auswahl an serviced Appartments in unterschiedlichsten Lagen.

Zeitpunkt der Reise: September 2014

Teile dieses Beitrags sind bereits in meinem anderen Blog erschienen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen