Mittwoch, 10. Februar 2016

Hotel: Beyond Resort Khao Lak

Während einer Rundreise hab ich in diesem Hotel 2 Nächte verbracht. Zum Reisezeitpunkt war das Hotel relativ neu eröffnet worden. Es wurde mittlerweile auch in ein Adults Only Hotel umgewandelt.


Lage
Das Resort liegt direkt am Pak Weep Beach. Das Zentrum von Khao Lak ist etwa 10 Min. mit dem Auto entfernt. Das Hotel bietet einen kostenpflichtigen Shuttleservice an.


Zimmer
Ich hatte eine Palm Villa. Zunächst war es etwas irritierend, dass man durch die gläserne Terrassentür das Häuschen betritt und einem praktisch Jeder ins Bett gucken kann. Die Einrichtung war modern, aber gemütlich und die Villa recht geräumig. Es gibt auch Villakategorien mit eigenem Pool oder Whirlpool.


Hotelanlage
Die Hotelanlage ist sehr weitläufig und mit schönen Garten- und Wasseranlagen durchzogen. Zum Zeitpunkt unseres Besuchs war noch nicht Alles fertig, aber mittlerweile gibt es wohl 3 Restaurants, ein Spa, 2 Bars, eine Internetecke und einen kleinen Minimarkt, der wohl aber nicht direkt zum Hotel gehört.

Lobby, man wird mit dem Golfcart rumgefahren

Restaurant von außen

Im Spa

Strandrestaurant


Essen
Das Frühstück fand direkt am Strand statt.Das ist natürlich sehr schön, war aber leider auch mit einigen Einschränkungen verbunden, vor allem im Bezug auf die Kühlung und Warmhaltung der Speisen. Lecker war aber Alles.
Zum Abschied wurde für unsere Gruppe auch noch ein kleines Abschiedsdinner am Strand organisiert, das wirklich sehr gut war.
Da das Hotel doch ein kleines Stück von den nächsten Ausgehgelegenheiten entfernt ist, würde ich hier die Buchung von Halbpension empfehlen.


Service
Während unseres gesamten Aufenthalts hat man sich sehr bemüht, uns das Hotel und Thailand selbst näher zu bringen. Wir wurden sehr gut betreut.

Begrüßungserfrischung

Vorstellung am Abschiedsabend


Fazit
Auch wenn das Hotel zum Reisezeitpunkt noch nicht vollständig fertig war, habe ich mich dort sehr wohl gefühlt und würde auch wieder dorthin zurückkehren. So ein eigener kleiner Bungalow hat schon was für sich. Und mit einem eigenen Pool umso mehr. Eine Wertung will ich nicht abgeben, da ich das Hotel ja nicht vollständig testen und einschätzen konnte, aber eine Empfehlung will ich trotzdem abgeben.

Alternativvorschläge: Wer es richtig schick will, sollte sich das Sarojin mal näher ansehen. Etwas moderner ist auch das Casa de Flora, das liegt auch sehr zentral. Auch schön, wenn auch etwas wuseliger ist das JW Marriott. Im Marriott durften wir auch eine Hotelbesichtigung durchführen und es hat mir gut gefallen.

 
 Zimmer im JW Marriott

In der Mittelklasse findet sich z.B. auch das Chong Fah Resort oder das Laguna. Hier mal ein kurzer Einblick ins Laguna.


Fürs kleine Budget ist vielleicht das Jasmin Resort empfehlenswert.


Zeitpunkt der Reise: Juni/Juli 2012

Teile dieses Beitrags sind bereits in meinem anderen Blog erschienen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen